Geld sparen mit Versicherungen

Zahlen auch Sie zu viel für Ihre Versicherungen? Sind Sie sich sicher, ob Sie überhaupt die in Ihrer derzeitigen Lebenssituation wichtigsten Versicherungen haben? Haben Sie schon mal darüber nachgedacht zu einem günstigen Versicherungsanbieter zu wechseln?
Hier möchte ich einige Auszüge aus einem Versicherungsvergleich der Zeitschrift „Test“ zitieren:
Mit der Wahl der richtigen Versicherungs-Verträge können Familien Jahr für Jahr viele hundert Euro sparen. Es lohnt sich, den Versicherungsschutz von Zeit zu Zeit zu überprüfen, nach günstigen Verträgen zu suchen und sich von unnötigen und zu teuren Policen rigoros zu trennen.
Oft kann ein Kunde dieselbe Versicherungsleistung für viel weniger Geld bekommen. Preisunterschiede von 100 Prozent und mehr bei gleicher oder weitgehend gleicher Leistung gibt es in vielen Sparten. Wer gleich günstig abschließt oder sich rigoros von zu teuren Versicherungen trennt und überflüssige Versicherungen kündigt oder erst gar nicht unterschreibt, kann eine Menge Geld sparen.
Als Grundlage für einen vernünftigen Vergleich erstellen Sie sich als Erstes eine Übersicht, welche Versicherungen Sie bei wem abgeschlossen haben, die jeweiligen Versicherungsprämien bezogen auf ein Jahr sowie die wichtigsten Versicherungsbedingungen.
Viele Versicherte haben zu viele und zu teure Versicherungs- Verträge. Wer günstig abschließt und zu teure oder überflüssige Policen kündigt, kann im Schnitt jährlich allein schon dadurch bis zu 400 Euro sparen. Deshalb überprüfen Sie nun nach der Übersicht, ob Sie wirklich alle Ihre bestehenden Versicherungen in Ihrer jetzigen Lebenssituation benötigen.
Nachdem Sie nun die für Sie unnötigen Versicherungen heraus- gefunden haben, kündigen Sie diese auch gleich. Beachten sie hier die je nach Versicherung und Kündigungsgrund geltenden unterschiedlichen Kündigungsfristen im jeweiligen Vertrag. Langzeitverträge, die Sie für fünf Jahre abgeschlossen haben, können sie bereits nach drei Jahren kündigen.
Überprüfen Sie als nächstes, ob Sie alle Pflicht- und für Sie notwendigen Versicherungen gemäß Anhang H abgeschlossen haben. Diese schützen Sie vor existenziellen Risiken und zwar unabhängig von Alter, Familienstand und Lebenssituation.
Fehlen Ihnen solche existenzsichernde Versicherungen sollten Sie im nächsten Schritt die diesbezüglichen Angebote der Versicherungsportale hinsichtlich der Versicherungsbedingungen und der Tarife vergleichen und dann mit der günstigsten Versicherungs- Gesellschaft einen Vertrag abschließen.
Webseiten zum Nachlesen bzw. zum Vertiefen der Informationen und zur Online-Bestellung sind z.B.:
www.check24.de
www.versicherung.preisvergleich.de
www.tarifcheck24.de
www.geld.de
www.versicherungen.de
www.versicherungsvergleich.org
www.test.de/Versicherungen
Als letzten Schritt, prüfen Sie mit Hilfe der Versicherungsportale, ob Ihre alten Versicherungen aktuell sind bzw. noch genügend Schutz bieten und ob Sie diese zu günstigeren Preisen erhalten können. Wenn ja, kündigen Sie die zu teuer abgeschlossenen und schließen mit der günstigeren Gesellschaft einen neuen Vertrag.
Weitere Tipps und Empfehlungen für die optimalen Versicherungen
Sollten Sie sich bezüglich der Auswahl der Versicherungs- bedingungen und/oder Tarife unsicher sein empfehle ich Ihnen das Spezialheft „Versicherungen“ der Stiftung Warentest. Darin finden Sie genaue Beschreibungen der einzelnen Versicherungsbausteine und deren Bedeutung.
Auch können Sie sich Versicherungen von professionellen Versicherungsvermittlern oder Versicherungsmaklern empfehlen lassen.
Beachten Sie dabei aber, das Vermittler regelmäßig nur eine oder wenige Policen von den Gesellschaften empfehlen von denen sie dann auch auf Provisionsbasis bezahlt werden. Auch der Makler lebt vom Verkauf von Policen, aber im Gegensatz zum Vermittler ist er nur dem Kunden verpflichtet und kann deshalb Policen der wichtigsten Versicherungsgesellschaften anbieten. Bezahlt wird er entweder vom Versicherer oder vom Kunden.
Da sich der Schutzbedarf im Lauf Ihres Lebens ändert, sollten Sie Ihre Versicherungen auch bezüglich des benötigten Schutzes prüfen und ggfls. kündigen bzw. Ihren Bedarf anpassen.
Das Problem ist jedoch, bedingt durch den unübersichtlicher Tarif- Dschungel, die passende Alternative zu der bestehenden Versicherung zu finden. Der Vergleich von unzähligen Versicherungsanbietern kostet viel Zeit und ist durch die vielen verschiedenen Tarife sehr aufwändig.

2018-06-10T23:04:07+00:00