Marketingbudgets effektiv für Online-Werbung einsetzen

Marketingbudgets effektiv für Online-Werbung einsetzen (Hamburg den 10.02.2017) – Mit der Swiss Online Marketing findet eine weitere Fachmesse mit Schwerpunkt auf Werbemöglichkeiten im Internet statt. Auf die Besucher warten interessante Gesprächspartner und Expertenvorträge, in denen erläutert wird, welche Möglichkeiten das Netz als Werbeträger offeriert und wie sie am besten ausgeschöpft werden. „Gerade in der derzeit schwierigen wirtschaftlichen Situation ist es wichtig, dass die Marketing-Budgets effektiv eingesetzt werden und die gewählten Maßnahmen messbare und sichtbare Erfolge einbringen. In beiderlei Hinsicht ist OnlineMarketing eine optimale Lösung“, sagt Alexander Petsch, Geschäftsführer des Messeveranstalters Spring Expositions.
„Das Internet ist in der werberelevanten Zielgruppe zum Medium Nummer eins geworden“, erläutert Petra Jauch, Sprecherin des Messeveranstalters, gegenüber pressetext . Fast 60 Prozent der Gruppe zwischen 14 und 49 Jahren würden das Netz nahezu täglich nutzen. Digitales Marketing sei also der richtige Weg, die Zielgruppe direkt zu adressieren und gezielt anzusprechen. „Hier lassen sich selbst mit überschaubaren Budgets messbare Erfolge verbuchen. Gerade in Zeiten der Wirtschaftskrise ist das ein wichtiger Punkt“, streicht Petsch heraus. Die Swiss Online Marketing legt ihren Fokus auf die vielfältigen Aspekte des Online-Marketings. Besucher der Messe können sich über Bereiche wie etwa Online-Vermarktung, E-Mail-Marketing, Suchmaschinen-Marketing, Affiliate-Marketing oder Mobile-Marketing informieren. Zu den weiteren Themen, die im Rahmen der zweitägigen Veranstaltung behandelt werden, gehören Werbemethoden in Videospielen sowie auf Podcast-, Streaming- oder WebTV-Plattformen.
Als ein Programmhighlight nennen die Veranstalter die Keynote von Sanjay Sauldie, Direktor des Internet Marketing Instituts. Er wird in seinem Vortrag auf die Kundengewinnung via Web eingehen und erklären, warum der eigenen Firmenwebseite eine hohe Bedeutung zukommt. Seine Messgröße für die Relevanz einer Homepage ist die Konversionsrate, die die Besucherzahl in Relation zum Monatsumsatz setzt. „Dieser Wert ist der Herzschlag der Webseite. Mit ihm kann gemessen werden, ob die Homepage ein Spitzensportler oder eine Couchpotato ist“, meint Sauldie. Der Experte wird seinem Publikum praktische Tipps für einen erfolgreichen Online-Auftritt geben. Des Weiteren soll das abwechslungsreiche Rahmenprogramm Besucher anlocken. Im Rahmen von zwei Praxisforen werden vielfältige Aspekte des digitalen Marketings beleuchtet.
TEXT: Marketingbudgets effektiv für Online-Werbung einsetzen
„Die Swiss Online Marketing ist als Networking-Plattform und als ein Ort der Begegnung für interessierte Werbetreibende und Experten konzipiert“, erklärt Jauch. Als Zielgruppe nennt sie unter anderem Geschäftsführer, Verkaufsleiter sowie Werbeleiter, die im Rahmen der Messe auf Fachleute treffen, die ihnen mögliche Lösungen aufzeigen. „Tatsächlich ist der Informationsbedarf im Online-Bereich sehr groß. In der noch jungen Branche besteht eine Kluft zwischen Experten, die sich bereits seit längerem mit dem Thema befassen, und Entscheidern in der Wirtschaft, die sich mit den neuen Marketing-Möglichkeiten noch nicht richtig auskennen“, meint auch Petsch. Mit der Swiss Online Marketing soll dazu beigetragen werden, diese Lücke zu schließen.

2017-02-10T07:34:30+00:00