Terminvereinbarungen betriebliche Sachversicherung (bSV Termine)

Terminvereinbarungen betriebliche Sachversicherung (bSV Termine)

Um einen Dialog mit den Interessenten sicherzustellen, sind unsere Mitarbeiter grundsätzlich in der Gesprächsführung frei. Es werden der Sinn und die Vorteile eines Vergleiches zur Bestehenden betrieblichen Sachversicherung angesprochen. Im Zuge der Überprüfung der bestehenden Sachversicherung, geht es zum einen die bestehenden Leistungsmerkmale zu verbessern bei gleichem oder vielleicht sogar geringerem Beitrag ggf. zu optimieren. Bei relevanten Interessenten vereinbaren wir einen festen Besuchstermin.

Die Betriebshaftpflichtversicherung (übliche Abkürzung in Deutschland: BHV) deckt die Haftpflichtrisiken von Gewerbetreibenden und industriellen Unternehmen, Freiberuflern und Handwerkern ab. Teilweise besteht für diese Personenkreis eine gesetzliche Pflicht zur Deckungsvorsorge. Der Versicherungsschutz umfasst die Freistellung des Versicherungsnehmers von begründeten gesetzlichen Ansprüchen Dritter auf Schadenersatz. Ferner umfasst er die Prüfung, ob und inwieweit diese Ansprüche begründet sind und die Abwehr unbegründeter Forderungen. Insoweit ist die Haftpflichtversicherung eine passive Rechtsschutzversicherung: die Kosten der Prüfung und des Rechtsschutzes trägt in Deutschland unabhängig von der vereinbarten Versicherungssumme der Versicherer. Der Versicherungsschutz gilt allerdings nur für auf Ersatz eines Schadens gerichtete Ansprüche, nicht auf solche, die auf Erfüllung von vertraglichen Verpflichtungen gerichtet sind oder die andere Ziele wie etwa Auskünfte oder die Unterlassung bestimmter Handlungen zum Gegenstand haben.

Der Versicherer leistet regelmäßig an den Geschädigten, nicht den Versicherungsnehmer. Dieser kann nicht über seine Freistellungsforderung dem Versicherer gegenüber verfügen (§ 156 I VVG). Nur wenn etwa durch Aufrechnung oder Leistung die Schadenersatzforderung erloschen ist, kann eine Leistung an den Versicherungsnehmer erfolgen. Dies spielt in arbeitsteiligen Herstellungsvorgängen insbesondere etwa der Bauwirtschaft über Verrechnungen eine große Rolle. Versicherungsumfang; Mitversichert sind neben dem Einzelunternehmer bzw. der Trägergesellschaft die Personen, die einen Betrieb oder eine Niederlassung leiten (§ 102 VVG) sowie alle übrigen Betriebsangehörigen (Mitarbeiter), die bei der Ausübung ihrer beruflichen Tätigkeit für den Arbeitgeber. Mit der Absicherung der Haftungsrisiken der Mitarbeiter wird zugleich deren arbeitsrechtlichem Freistellungsanspruch Rechnung getragen. Nicht Gegenstand der BHV sind Ansprüche des Versicherungsnehmers gegen Mitversicherte oder von Mitversicherten untereinander. In der Schweiz sind auch Ansprüche von Mitversicherten untereinander mitversichert, in Deutschland ist dies auch in vielen Deckungskonzepten verschiedener Versicherer abgedeckt. Bei einem Arbeitsunfall ersetzt die gesetzliche Unfallversicherung den Schaden des Arbeitnehmers, womit die Haftpflichtansprüche gegen den schädigenden Arbeitgeber oder Kollegen auf Ersatz des Personenschadens im Umfang der Leistungen der Unfallversicherung als abgegolten gelten. Bei Freiberuflern und bei gewerblichen Subunternehmern beschränken die Versicherer regelmäßig ihre Leistungspflicht auf die Haftpflicht des Geschäftsherrn und schließen die Haftpflicht des Subunternehmers oder (Urlaubs-) Vertreters ausdrücklich aus: dieser soll selbst für entsprechende Vorsorge sorgen. Nach Abschluss des Versicherungsvertrags hinzukommende Risiken sind über die Vorsorgeversicherung vorläufig abgedeckt, bedürfen aber einer abschließenden Einbeziehung.

Unser Telefonvertireb unterstützt Sie aktiv im Kerngeschäft und übernimmt dabei wesentliche Aufgaben zur Vertriebsunterstützung Ihrer Vertriebsorganisation. Das entlastet zum einem Ihren Außendienst und steigert so maßgeblich die Effizienz der Neukundengewinnung und gleichermassen die Umsatzziele durch die Vergrößerung Ihrer Marktanteile. Wir unterstützen Sie aktiv bei der Adressbeschaffung und -qualifizierung bis hin zu einer präzisen Bedarfsermittlung inklusive Terminvereinbarung mit Ihrem Außendienst. So können Sie Streuverluste ausschließen und der Aussendienst kann sich auf seine Kernkompetenzen konzentrieren. „Den Aussendienst“

[ARForms id=101]

2013-11-29T19:42:48+00:00