Wichtige Versicherungen für junge Leute

Wichtige Versicherungen für junge Leute – Endlich ist es so weit: Die Ausbildung ist geschafft, man verdient endlich Geld und die erste eigene Wohnung wird bezogen. Schön, wenn alles glatt läuft.
Doch wie geht es weiter, wenn man von der Arbeit nach Hause kommt, die Wohnungstür ist aufgebrochen und man stellt mit Schrecken fest, dass Mikrowelle, Fernseher, Notebook und andere Sachen gestohlen wurden? Das Fahrrad aus dem Hausflur ist auch weg. Oder die Wohnung steht unter Wasser, weil der Schlauch der Waschmaschine undicht ist. Hier gibt es zwei Möglichkeiten: Den Schaden selbst bezahlen oder bezahlen lassen. Dafür muss man jedoch versichert sein (und auch wirklich die Beiträge zahlen).
Leider halten gerade junge Menschen Versicherungen für unwichtig. Während sie auf der einen Seite Wert auf das neueste Smartphone und schicke Klamotten legen, wird hier an der falschen Stelle gespart. Dabei kommen viele Versicherungsunternehmen jungen Leuten mit günstigen Beiträgen und Aktionsangeboten entgegen.
Was passiert, wenn jemand zu Hause renoviert und dabei von der Leiter stürzt? Die medizinische Versorgung ist gewährleistet; der Armbruch wird behandelt. In der Reha wird jedoch festgestellt, dass der Arm nie mehr voll beweglich sein wird. In der gesetzlichen Unfall-Versicherung sind nur die Zeit in der Firma, der Weg zur Arbeit sowie ehrenamtliche Tätigkeiten berücksichtigt Hier springt die private Unfall-Versicherung ein.Durch verschiedene Bausteine wie Invaliditätsleistung, Unfall-Rente oder Kranken-Tagegeld ist man finanziell abgesichert.Hilfeleistungen im täglichen Leben (Haushalt, Begleitung beim Arztbesuch, Mahlzeiten-Service) unterstützen den Kranken.
Übrigens passieren laut Statistik die meisten Unfälle in der Freizeit.
Immer wichtiger wird in der heutigen, hektischen Zeit die Absicherung der Arbeitskraft. Denn diese ist der Grundlage der Existenz. Wenn man nach dem Vermögen fragt, werden Haus, Wohnung oder
Auto aufgezählt. Das wichtigste Vermögen, die eigene Arbeitskraft, wird oft vergessen. Fakt ist, dass viele Arbeitnehmer aus gesundheitlichen Gründen nicht den Rentenbeginn erreichen. Am häufigsten wegen psychischer Erkrankungen. Von staatlicher Seite gibt es die volle oder teilweise Erwerbsminderungsrente. Anspruch hat, wer keiner regelmäßigen Erwerbstätigkeit in einer festgelegten Stundenzahl täglich nachgehen kann.
Die Hürde für junge Leute liegt in der Bedingung, dass man erst einmal 5 Jahre in der gesetzlichen Rentenversicherung sein muss, um überhaupt einen Anspruch auf diese Rente zu bekommen. Dann richtet sich die Höhe der Rente nach den Beitragsjahren. Ein junger Mensch wird arbeitsunfähig. Und nun? Um dieses Dilemma zu umgehen, gibt es die Berufsunfähigkeits-Versicherung. Diese zahlt bereits bei einer Beeinträchtigung von 50% eine Rente. Und zwar dann, wenn man den erlernten Beruf nicht mehr ausüben kann. Die Höhe der monatlichen Rente und die Laufzeit kann jeder für sich festlegen. Wer keine hohen Beiträge zahlen will, lässt sich sofort seine Zinsen verrechnen. Wer etwas für das Alter sparen möchte, legt seine Beiträge in Fonds an. Bei Berufsunfähigkeit gibt es die monatliche Rente. Kann man bis zum Ablauf der Versicherung arbeiten, gibt es eine hübsche Kapitalauszahlung.
Als letzter Punkt sei hier das Thema „Vermögen schützen“ angesprochen. Wie anfangs erwähnt, zahlt die Hausrat- Versicherung bei Wohnungseinbruch, Schäden durch Leitungswasser (Waschmaschine oder kaputtes Aquarium), Sturm oder Hagel (ein Fenster wird aufgedrückt und die davor stehenden Möbel durchnässt), Überspannung nach Blitzschlag und Feuerschäden. Auch das Fahrrad ist mitversichert.
Die private Haftpflicht-Versicherung schützt ebenfalls den Geldbeutel. Wer einem anderen einen Schaden zufügt, muss das wieder in Ordnung bringen. Das steht im Bürgerlichen Gesetzbuch.
Man stolpert auf dem Fußgänger-Überweg. Ein Auto bremst, die nächsten fahren auf. Hier leistet die private Haftpflicht Schadenersatz. Erleidet bei dem Auffahrunfall noch ein Fahrer einen körperlichen Schaden, kann das über viele Jahre richtig teuer werden.
Um es zusammenzufassen: Ein junger Erwachsener sichert seine Gesundheit, seine Arbeitskraft und sein Vermögen ab. Später ergänzen andere sinnvolle Versicherungen den Schutz.
Text: Wichtige Versicherungen für junge Leute

2017-02-04T19:27:12+00:00